Skip to content

Open Source Fast Food

Burger

Karl hat eine interessante Idee: Fast Food im Open Source-Gedanken vertreiben.

Angeregt wurde er dabei durch den Film Super Size Me. Die Idee: Qualitativ hochwertiges und gesundes Essen. Leute erstellen Menüvorschlage, Rezepte, Marketing-Strategien. Franchiser setzen diese Ideen dann in die Tat um. Geringe Preise werden dadurch möglich, dass die Aufgabe der Rezepterstellung (in der Community) verteilt wird.

Ob das nun utopisch ist oder nicht, auf jeden Fall fordert Karl zum Gedankenaustausch auf. Mehr dazu in seinem Blockeintrag Fast Food.

Post a Comment

Your email is never published nor shared. Required fields are marked *