Skip to content

Aikido Yoshinkan in Nürnberg

Kancho Inoue beim Aikidospielen

Nachdem ich inzwischen in Würzburg nicht mehr regelmäßig ins -Training komme, weil ich ja jetzt in Nürnberg arbeite, haben zwei Aikido-Kollegen, die auch eher in der Gegend um Nürnberg zu tun haben, und ich beschlossen in Nürnberg eine Trainingsstätte für Yoshinkan-Aikido aufzubauen.

Wir sind noch auf der Suche nach einer Halle oder Ähnlichem. Falls uns hier jemand aushelfen kann, dann bitte ich darum, mit mir (oder Josef) in Kontakt zu treten. Ansonsten hier schonmal der Link auf die ‚Vereinshomepage‘: aikido-yoshinkan-nuernberg.de

Wer mit dem Yoshinkan-Stil des Aikido noch nichts anfangen kann, für den gibt’s einen recht informativen Clip und einführenden Text. Im Clip wird praktisch die grobe Struktur eines typischen Yoshinkan-Trainings in Kurfassung gezeigt: Zu Beginn werden die Techniken langsam trainiert. Fortgeschrittene führen am Ende des Trainings die Techniken auch schnell durch. Suwari-Waza (Techniken im Knien) sind auch fortgeschritten. Anfänger trainieren meist Techniken im Stehen. Auf eine gute Fallschule wird ausgesprochen Wert gelegt. Sie wird daher regelmäßig trainiert. Ich denke, der Clip macht deutlich, warum das so ist. 😉

Der Clip sollte auch deutlich zeigen, dass Yoshinkan ein eher härterer Stil des Aikido ist. Generell liegt es aber am Ausführenden, wie körperbetont er die Sache angeht.

Der Clip zeigt übrigens Muguruza Sensei, den höchstgraduierten Aikidoka in Europa mit seinen Uke (die, die ständig hingefallen werden).

{ 1 } Trackback

  1. […] Vor kurzem haben Josef, Matthias und ich noch nach einer Möglichkeit gesucht, die Kampfkunst Aikido in unserem Stil Yoshinkan in Nürnberg zu trainieren. Inzwischen sind wir bei der DJK Langwasser fündig geworden. Sie hat uns als Abteilung “Aikido” aufgenommen und stellt uns Trainingsmöglichkeiten und Matten zur Verfügung. […]

Post a Comment

Your email is never published nor shared. Required fields are marked *