Skip to content

Web 2.0 … The Machine is Us/ing Us

Gut gemacht:

{ 3 } Comments

  1. Steffen | 2007/2/8 at 09:37 | Permalink

    Ich verstehe die Sache mit den Trackbacks einfach nicht. Wieso kann eine andere Seite auf meiner Seite einen Link absetzen (via dem Trackbackmechanismus meiner Blog-Software), dann aber keinen Link auf meine Seite anbieten?

    Um klar zu stellen: der technische Hintergrund ist mir einigermassen klar – nur der moralische nicht.

    Ich war der Meinung, Trackbacks sind dafür da, dass man auf andere Seiten verlinkt, die das dann merken und zurücklinken. Das Zurücklinken ist mit Trackbacks automatisiert (und funktionert bei mir auch ganz gut ;-)). Aber der ursprüngliche Link sollte doch auch bestehen bleiben (bzw. nicht nur getürkt sein).

    Wie nennt man das sonst noch gleich? Spammen!

  2. Alexander Barge | 2007/3/28 at 07:35 | Permalink

    Richtig.. aber gibt halt solche und solche. 🙂

  3. Steffen | 2007/3/28 at 07:57 | Permalink

    Und das ist gut so! 🙂

{ 2 } Trackbacks

  1. Macromafia Blog | 2007/2/8 at 01:29 | Permalink

    Web 2.0 … The Machine is Us/ing Us…

    Web 2.0 ein Begriff der für eine veränderte Wahrnehmnung des Internets durch interaktive Techniken (AJAX) und Dienste steht, ist wahrscheinlich nur intensiven Nutzern oder Webprogrammieren geläufig. Aber genau hier setzt Michael Wesch’s Video ……

  2. […] Katzen Kunst Rethorik? Bugatti Veyron – 407 km/h Web 2.0 Weihnachtsbeleuchtung mal ganz anders Extrem Photoshopping BMW 645 Cabrio – Alpine Sinister 6 Showcar Windows Vista installieren Mit 100 in die Kurve.. […]

Post a Comment

Your email is never published nor shared. Required fields are marked *