Skip to content

{ Tag Archives } Informatik i. w. S.

Wie der Zufall so spielt – echte Zufallszahlen für den Hausgebrauch

Wie zufällig Zufall ist – darum soll’s hier nicht gehen. Im Computer werden Zufallszahlen durch einen Algorithmus erzeugt, der sie zu Pseudozufallszahlen macht. Pseudo kommt vom griechischen ‚lügen‘. Es sind also keine wirklich zufälligen Zahlen. Eine Möglichkeit Pseudozufallszahlen zu generieren sind beispielsweise Schieberegister – die kann man recht performant in Hardware realisieren. Ein großer Teil […]

Also tagged , , ,

Machen Sie sich da mal lieber nichts vor – oder warum ein Gigabyte kein Gigabyte ist…

Jeder Informatiker weiss, dass ein Gigabyte 1024 Megabyte sind. Ein Megabyte sind 1024 Kilobyte. Ein Kilobyte sind 1024 Byte. Also: 1 GB = 1024 * 1024 * 1024 Byte = 10243. Pustekuchen! Is nich! Ein Gigabyte das sind 10003 Byte. Die Einheit für 10243 ist Gibibyte (GiB). Wollte ich nur mitteilen – weil das so […]

Also tagged , , ,

Der Barcode auf den Online-Tickets der Deutschen Bahn. Oder: QR-Code als Straßenkunst

Auf einem Online-Ticket befindet sich oben rechts ein Quadrat mit kleineren schwarzen und weissen Kästchen. Offensichtlich funktioniert das wie ein Bar- oder Strichcode, weil der Zugbegleiter – anscheinend zum Verifizieren des Tickets dieses Quadrat einscannt. Es gibt verschiedene solche 2D-Barcodes. Welchen die Bahn verwendet, kann ich nicht mit Sicherheit sagen – ich habe gerade kein […]

Also tagged , , , , , ,

Von Djangos Bibliothek auf WPs Bücherliste – oder: Schnittstellenprogrammierung zwischen PHP und Python

Da mir PHP seit einiger Zeit ein Graus ist (PHPSucks) und ich Python mehr und mehr zu schätzen lerne, lagere ich so nach und nach Code nach Python aus, den ich früher in PHP geschrieben habe oder hätte. Als Problem hat sich dabei die Schnittstelle von bestehendem PHP- zu Python-Code erwiesen. Eine einfache, native Unterstützung […]

Also tagged , , , , ,

Mein neuer kleiner Freund

Mein altes Handy war so alt, dass sich plötzlich die MMC-Speicherkarte verabschiedete. Naja. Was tun? Genau, ein neues Handy musste her. Dabei habe ich mich ziemlich schnell ins Samsung SGH-U600 verliebt. Mich hat die geringe Bauhöhe und das große Display begeistert. Und auch so war ich sehr fasziniert. Mich hat nur der Preis ein wenig gestört, da ich aber mit einem Vertrag mindestens genauso viel bezahlt hätte, hab ich mich dann doch entschlossen, das Handy direkt, ohne Branding oder SIM-Lock zu erstehen. Zudem kann ich meine alte Telefonnummer behalten.

Also tagged ,

Käfer im System

Im Laufe einer Entwicklerkarriere plagt man sich mit so manchem Fehler im Computersystem – einem „Bug“. Um den Ursprung des Begriffs „Bug“ – also „Käfer“ – ranken sich vielerlei Mythen. Die beliebteste und niedlichste ist die, dass eines Tages in den 1940er Jahren ein Rechensystem ausgefallen ist, weil sich in einer der Relais ein Käfer […]

Also tagged ,

Evolution macht auch vor Programmierern nicht Halt

Wohl schon vor einiger Zeit kursierte im Netz eine Sammlung von Codeschnipseln, die die Entwicklung eines Programmierers vom Schüler bis zum Aufsichtsratvorstand auf humoristische Weise wiedergibt. Ich bin erst jetzt darüber gestolpert, und weil’s immer noch witzig ist – in den letzten Wochen habe ich Code im Stile von Master Programmer umgearbeitet – bringe ich […]

Also tagged , , , , ,

Fussball-WM

Für alle interessierten Leute, die während der Fußball-WM-Übertragung arbeiten müssen und keinen Fernseher zur Seite, aber einen Computer mit Internetanschluss vor der Nase haben, empfiehlt sich – neben den zahlreichen Live-Tickern – eine Seite, auf der man die Fußballspiele live per telnet erleben kann. Einziges Manko: das Fernsehbild wird lediglich aus ASCII-Zeichen dargestellt. Vor allem […]

Also tagged , ,

Mein toller neuer Freund

Ich wollte schon seit längerem einen neune Rechner: meine alte Mühle mit ihren 400MHz und den knapp 300MB-RAM war nicht einfach nciht mehr zeitgemäß. Einige konkrete Vorstellungen, was der neue Rechner haben sollte, hatte ich auch: 2GB-RAM, „Windows XP Media Center Edition“, einen DVD-Brenner und einen Preis unter 1000€. Es sollte aber keine Daddelkiste mit Monster-Grafikkarte sein!.

Also tagged ,

Die 10 Gebote für selbstloses Programmieren

Auch wenn’s dem ein oder anderen schwer fallen sollte: The Ten Commandments of Egoless Programming. Verzage nicht, sondern bedenke: Man ist immer entweder Teil des Problems oder Teil der Loesung.

Also tagged

Programmiersprachenerfinder oder Serienmörder?

Ich bin gerade auf das Quiz Programming Language Inventor or Serial Killer? gestoßen. Erschreckend… 😉

Also tagged

Swinging Hektor

Hektor ist ein Roboter, der Grafiken, die mit Adobe Illustrator erstellt wurden, per Spraydose an die Wand überträgt. Mich erstaunt, wie exakt Hektor das trotz der starken Pendelbewegung, der er dabei ausgesetzt ist, schafft.

Also tagged

Beliebig genaue Gleitkommazahlen

Vor einiger Zeit hatte ich über das 1 + 1.1 = 2.1000000000000001-Problem geschrieben: Einige Zahlen kann der Computer nicht korrekt darstellen. Daher treten Rundungsfehler bei praktisch jeder Berechnung im Computer auf. Meistens, wie im Beispiel, sind sie aber unbedeutend und verlieren sich, wenn auf eine entsprechende Anzahl von Nachkommastellen gerundet wird: 1 + 1.1 = […]

Also tagged , , ,