Skip to content

{ Tag Archives } Philosophierereien

Der Club der Versager: Gymnasiallehrer

Wie oft habe ich schon den Ausspruch von angehenden Studenten gehört, dass sie erstmal das Studium der [Lieblingsfach in der Schule hier einsetzen] probieren wollen, vielleicht bis zum Abschluß und falls es dann nicht mit dem Job hinhaut, immer noch als Alternative der Beruf Gymnasiallehrer offen steht. Beispielsweise der Musiker, der Mathematiker, der Germanist oder […]

Also tagged ,

Mythen, Kampkunst, Hygiene und Suppekochen

Cooking some obi-soupOct 3, 2006 – 21 Photos Ab und an wasche ich meinen Obi, den Stoffgürtel, der das Oberteil meines Keikogi zusammenhält. Ein solch hygienischer Umgang mit dem Obi ist unter ‚traditionsbewussten‘ Aikidokas (und generell unter traditionsbewussten Stoffgürtelträgern) durchaus ungewöhnlich. Als kritikfähiger Traditionsfundamentalist musste ich diesen Sachverhalt hinterleuchten… Warum wäscht man den Obi nicht? […]

Also tagged , , , , , ,

Digitale Bilder verwalten mit Tags

Ich muss zugeben, die Idee ist schon alt. flickr bietet schon seit Eeeewigkeiten die Möglichkeit an Bilder Schlüsselwörter, sogenannte Tags zu hängen. del.icio.us bietet einen ähnlichen online-Service für Bookmarks. Diese Möglichkeiten habe ich lange Zeit nicht beachtet – zu Unrecht, wie ich jetzt sicher bin. Seit einiger Zeit verwende ich jetzt hier, auf der DenkZEIT, […]

Also tagged , , , ,

(all) information at your fingertips und schlaflose Nächte

In The Zen of Programming, das 1988 erschien, also Jahre bevor das Internet so richtig in Mode gekommen ist, findet man folgendes Koan: A programmer once built a vast database containing all the literature, facts, figures, and data in the world. Then he built an advanced querying system that linked that knowledge together, allowing him […]

Also tagged

Freiheit, die ich meine

Vor langer Zeit, damals ging es um das Rauchenaufhören, wurde mir folgende Weisheit nahegelegt: Frei ist, wer nicht tun muß, was er tun kann. Nach der erfolgreichen Suchtbekämpfung ist für mich dieser Spruch zu sowas wie einem Motto geworden. Interessanterweise lassen sich aus dem Spruch zwei Tatsachen ableiten: Man kann Freiheit maximieren, indem man weniger […]

Also tagged

Intelligentes Design

Keine Angst, es soll nicht darum gehen, wie ich meine Software entwickle. Vielmehr soll es um Theismus gehen, dem Glauben also, dass es einen Gott gibt und dieser in der Welt wirkt. Speziell: Dass dieser Gott die Welt erschaffen hat. Und alle sich darin befindlichen Lebewesen. Angeregt wurde ich dazu durch den Beitrag Evolution contra […]

Also tagged

Der direkte Nutzen und humanistische Bildung

Jetzt kann ich es ja zugeben. Ich genoss eine humanistische Bildung. Oder, vielmehr, ich genoss die Bildung am humanistischen Zweig eines bayerischen Gymnasiums. Diesen Zweig zeichnet aus, dass neben Latein auch Alt-Griechisch gelernt wird. So fing ich aber nicht an. Ursprünglich besuchte ich den neusprachlichen Zweig, der sich dadurch vom humanistischen unterscheidet, dass in der […]

Also tagged

Arete, die Suche nach Vortrefflichkeit

Obwohl ich während meiner Schulzeit in den Genuß einer humanistischen Ausbildung und somit der altgriechischen Sprache gekommen bin, ist mir der Begriff der Arete nie sonderlich aufgefallen. Wenn man die Schulbank drückt ist man wohl eher mit dem Übersetzen der alten Texte als mit dem Vertrautmachen mit Hintergrundwissen beschäftigt. Zumindest war das bei mir damals […]

Also tagged

Der Anbeginn der Zeit und dessen Ende

Wenn jemand mit Computern zu tun hat, ist er sicherlich schonmal auf den Begriff StartOfEpoch gestoßen, die mit dem 1. Januar 1970 festgesetzt ist. Und wer’s nicht bereits weiss, der wird sich vielleicht auch überlegt haben, warum der Anbeginn der Zeit (ok, ich übertreibe hier ein wenig), gerade auf dieses Datum fällt. Die Erklärung ist […]

Also tagged

Vergleichen Programmieren Sprachen?

I was first pointed to the Comparing of Programming Languages by the reffered article. Innermost I felt sympathy for the noble goal of short code, produced by a high-level programming language like Java or Python. But at daily work I was confronted with problems, insolvable using these high-level languages, but solvable by more machine-oriented PLs […]

Also tagged , ,

Comparing programming languages

You may ask Why should I compare programming languages? and mean to indicate I’ve been coding for years in that programming language, why should I bother? You may be right but chances are you could improve: Increase your applications‘ speed, increase maintainability, decrease time spent developing your application, increase your understanding of programming in general […]

Also tagged ,

Irvine City

Gestern Abend habe ich auf arte einen Bericht über die Stadt Irvine in den USA gesehen. Irvine ist nicht nur eine Stadt. Es gibt auch ein Unternehmen mit diesem Namen. Das Besondere ist: dem Unternehmen gehört die Stadt. Die Polizei, die Schulen, alles gehört der Irvine Company. Das Leistungsprinzip wird hoch gehalten. Die Bewohner gehören […]

Also tagged

Der Kommentar macht’s… auch beim Menschen.

Prof. Sam Chang hat zusammen mit seiner Forschungsgruppe herausgefunden, dass die 97% der DNS, die unbenutzt sind und non-coding sequences genannt werden, auskommentierter Code sind oder sein könnten. via Timeless factoid about life on earth. Interessant, dass nur 3% der in der DNS gespeicherten Information tatsächlich genutzt werden um irgendwelche Proteine, Enzyme und andere chemische […]

Also tagged , ,