Skip to content

{ Tag Archives } schleifen

Spannen ohne Futter: Verklemmung erwünscht!

Das Spannfutter an meiner für Holzarbeiten modifizierten Drehbank ist für Metallarbeiten ausgelegt. D.h. es ist ein Dreibackenfutter – die einzelnen Backen sind in der Form eines ca. 90°-Keils (und schon ziemlich runtergearbeitet). Die Spannbackenhöhe (über dem Spannfutter) beträgt ca. 3 cm. Ich habe damit ganz zu Beginn meiner Drechsellaufbahn (also vor drei Monaten) mal eine […]

Also tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Die Hände an der Wiege

Die Tage wollten wir das Kindergitterbett aus Emmas Zimmer, die inzwischen in einem großen Bett schläft, in unser Schlafzimmer umziehen, damit der anstehende Nachwuchs wieder bei uns schlafen könnte. Dabei sind mir Verbesserungs- bzw. Stabilisierungsmassnahmen am Gestell eingefallen, die ich schon lange mal machen wollte und da das Bett für den Umzug sowieso auseinandergebaut werden […]

Also tagged , , , , , , , , , , , , , , ,

Arbeitest du schon in Holz, oder schärfst du noch: Ingenieure und Handwerker – ein Vergleich

Beim Vergleich der erwähnten Schärfanleitung von Hr. Kollenrott mit der von Paul Sellers (z.B. der Artikel Sharpening chisels—forget weaker micro bevels (mit Clip) oder der ähnliche Clip How to sharpen a handplane) ist mir dann – glücklicher Weise – was aufgefallen: Der Unterschied zwischen Maschinenbau-Ingenieur und gelerntem Holzhandwerker. Im Text von Hr. Kollenrott, dem Ingenieur, […]

Also tagged , , , , , , ,