Zur Übersicht

"Japanische Schwertschmiedekunst" von Hiroko Kapp, Leon Kapp, Yoshindo Yoshihara

Cover von 'Japanische Schwertschmiedekunst'

Besprechung

Hat nicht direkt was mit Aikido zu tun, aber Aikido kommt ja aus dem Schwertkampf...
In diesem ganz hervorragenden Buch wird die Herstellung eines japanischen Schwerts, eines katana, ausführlich beschrieben. Angefangen bei der Herstellung des Rohstahls tamagane zum Schmieden der Klinge über die Politur, das Schärfen der Klinge, wieter zur Herstellung der Klingenzwinge, mit der die Klinge in der Scheide gehalten wird schlussendlich zur Herstellung und Anpassung der Scheide wird alles genau beschrieben.
Die Verwendung einiger Begriffe, z.B. jitetsu, finde ich zwar nicht sehr konsequent, das Buch ist für Interessierte am japanischen Schwert und dessen Herstellung aber nichtsdestotrotz absolut empfehlenswert!

Bewertung

9\10

Tags

Zur Übersicht